Copaiba

Auch Kopaiva, Copaifera gennanntes Öl.

Mit Kopaivaöl bietet dōTERRA ein weiteres tolles Ätherisches Öl an. Copaiba wird aus Kopaivabäumen im Amazonas-Regenwald gewonnen. Das ätherische Öl wird durch Dampfdestillation aus Oleoresin gewonnen, eine Substanz, die sich aus Harz und ätherischem Öl zusammensetzt.

Ätherisches Kopaivaöl wird seit dem 16. Jahrhundert von den Ureinwohnern Nord- und Nordostbrasiliens zur Förderung der Gesundheit genutzt. Es wird vor allem bei Kosmetikprodukten wie Seife, Creme, Lotion und Parfum eingesetzt. Kopaivaöl wird auf die Haut aufgetragen, um einen glatten, ebenmäßigen Teint zu fördern

ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN:

Copaiba zusammen mit einem Trägeröl oder einer Feuchtigkeitscreme auf die Haut auftragen, um das Auftreten von kleineren Hautunreinheiten und -Reizungen zu vermindern.

Copaiba lässt sich gut mit Römischer Kamille, Zeder, Sandelholz, Weihrauch oder Yang-Ylang mischen. Wählen Sie Ihr liebstes Öl und kreieren Sie Ihren persönlichen Duft in einem Roll-On-Fläschchen. Den Rest des Fläschchens mit fraktioniertem Kokosöl auffüllen.

Für ein beruhigendes Bad fügen Sie Ihrem

Schaumbad ein bis zwei Tropfen des Öls hinzu, bevor Sie es in das Badewasser geben

Diffusion: Drei oder vier Tropfen in einem Diffuser Ihrer Wahl. Anwendung auf der Haut: Zur Massage 5 Tropfen Öl mit 10 ml Trägeröl mischen. Für ein Bad 5 Tropfen Öl mit 5 ml Trägeröl mischen. Als Parfum 1 Tropfen Öl mit 10 Tropfen Trägeröl mischen.

Einnahme: Einen Tropfen in 125 ml Flüssigkeit verdünnen.

 

20180129144849_XL_Copaiba

 

Hinweis: Diese Informationen und das Produkt dient nicht dazu, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder diesen vorzubeugen, die Informationen beziehen sich ausschließlich auf die Öle von doterra in reinster therapeutischer Qualität und ersetzen nicht die Beratung / Behandlung durch einen Arzt od. Heilpraktiker.