7 Tage – 7 Bibelöle

Tag 6 Spikennard (Narde)

Markus 14, 3-8

Und als er in Betanien war im Hause Simons des Aussätzigen und saß zu Tisch, da kam eine Frau, die hatte ein Glas mit unverfälschtem und kostbaren Nardenöl, und sie zerbrach es und goß es auf sein Haupt. Da wurden einige unwillig und sprachen untereinander, was soll die Verschwendung des Salböles. Jesus sprach aber: Lasst sie in Frieden! Was betrübt Ihr sie? Sie hat ein gutes Werk getan. Sia hat getan was sie konnte, sie hat meinen Leib im Voraus gesalbt für mein Begräbnis.

Die Indische Narde, eine Blütenpflanze aus der Familie der Baldriangewächse, kommt in den Hochlagen der subalpinen und alpinen Regionen des Himalaya vor. Das ätherische Öl der Indischen Narde ist vor allem dafür bekannt, Entspannung und Ruhe zu fördern, was es zu einer beliebten Wahl für Aromatherapie und Meditation macht. Die Indische Narde wird seit Jahrhunderten traditionell zur
Salbung besonders verehrter Menschen und in den ayurvedischen Gesundheitspraktiken Indiens verwendet. Heute wird das Öl wegen seines holzigen, moschusartigen Geruchs häufig in Parfüms und Entspannungsmassagen verwendet. Die Indische Narde ist außerdem dafür bekannt, eine saubere, gesunde Haut zu fördern.

Da Narde zu den Baldriangewächsen zählt hat es eine beruhigende Wirkung, welche bereits in der Antike im Himalaya und im Mittelmeerraum verwendet wurde. Es werden die Wurzeln verwendet. In der Antike war das Öl der Narde allerdings nur für Königen, Priestern und Eingeweihte, es galt als eines der kostbarsten Öle. Von den Hebräern und den Römern wurde es als Öl der letzten Salbung verwendet. Bei dem Öl heißt es, es ist ein Öl zur Vergebung zum Frieden schließen.

Inhalte: Sesquiterpene, Sesquiterpenketone, Sesquiterpenole

Wirkung: hemmend, lösend, fördernd, stillend, regenerierend, entspannend, aufhellend.

Anwendung:

• Das Öl der Indischen Narde hat ein erhebendes Aroma,
das helfen kann, Gefühle der Entspannung und
Gelassenheit zu fördern.


• Reinigt die Haut bei äußerlicher Anwendung und sorgt
für einen strahlenden, gesunden Glanz.


• Gut mischbar mit Frankincense (Weihrauch), Juniper
Berry (Wacholderbeere), Myrrh (Myrrhe) oder Vetiver.


• Wegen seines einzigartig holzigen, würzigen Duftes
wird das Öl der Indischen Narde häufi g in der
Parfümindustrie verwendet.

• Für saubere, gesunde Nägel auf die Zehennägel auftragen.


• Spikenard für angenehme Entspannung in ein warmes Fußbad geben.


• Einen Tropfen Spikenard in Ihre Feuchtigkeitscreme geben, um die
Haut zu glätten oder weicher zu machen.


• Geben Sie für einen gesunden, strahlenden Teint ein bis zwei
Tropfen in Ihr liebstes Gesichtsreinigungs- oder Anti-Aging-Produkt.


• Kreieren Sie einen personalisierten Duft, indem Sie Spikenard
(Indische Narde) mit einem oder mehreren Ölen wie Clove
(Gewürznelke), Cypress (Zypresse), Frankincense (Weihrauch),
Geranium (Geranie), Juniper Berry (Wacholderbeere), Lavender
(Lavendel), Myrrh (Myrrhe), Wild Orange (Wildorange), Rose oder
Vetiver kombinieren.


• Tragen Sie ein bis zwei Tropfen auf den Nacken oder die Schläfen
auf, um Gefühle von Ruhe und Entspannung zu fördern

Shop: https://bit.ly/3EvYVck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s